Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Angelo und Fine

20257 Hamburg
Tel: 0157 79435102

fines-olivenoel@gmx.de

fines.olivenoel@gmail.com

Unser Olivenöl von der Ernte im Oktober 2023 ist schon ausverkauft.

 Bilder vom Sommer 2023:

Bilder von der Ernte Okt. 2022

Willkommen bei FINE'S Olivenöl 

FINE'S Olivenöl ist uns im wahrsten Wortsinne ans Herz gewachsen. Wir, das sind die Hamburgerin Josefine und der Halbgrieche Angelo. Beide seit der Kindheit mit Griechenland verbunden bzw. verwurzelt, denn Angelos Familie kultiviert bereits seit Generationen Olivenhaine auf der Halbinsel Pilion im Osten des griechischen Festlands. Pilion ist fast vollständige mit Olivenbäumen bewachsen und war in der griechischen Mythologie die Heimat der Zentauren. Vielleicht ist es ihre Magie, welche die Oliven hier so besonders macht?

Olivenöl vom Pilion zählt zu den besten der Welt

Eine Olive ist keine Olive ist keine Olive

Pilion/GriechenlandPilion/GriechenlandWie beim Wein, spielen beim Olivenöl Sorte, Reifegrad bei der Ernte und schonende Verarbeitung die tragende Rolle für Geschmack und Konsistenz. FINE'S Olivenöl wird aus der noch grünen Amfissa gewonnen, die zu den hochwertigsten Olivensorten der Welt gehört. Mittelgroß, rund und mit feinem, festen Fruchtfleisch, liefert sie Öl der Extraklasse.

Qualität nicht Quantität - nur die grünen kommen ins Tröpfchen

Unsere Oliven sind noch grün hinter den Ohren, wenn wir sie verarbeiten. Nur in diesem frühen Reifstadium liefern sie das hochwertige grünlich-golden schimmernde Öl mit seinem fruchtigen, leicht bitteren Geschmack und pikanten Abgang und haben einen hohen Anteil an dem Polyphenol Oleuropein. Die Polyphenole zeichnen sich im allgemeinen durch eine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung aus. Im Olivenöl schützen die Polyphenole die Fettsäure des Öls vor der Oxidation: So vermeiden sie, dass die Fette im Blut oxidieren, und verhindern zudem, dass sich in den Gefäβen Atherome bilden. Darüber hinaus sagt man den Polyphenolen eine krebsvorbeugende Wirkung nach.

Warum hat das frühe Öl weniger Säure: Grünes Olivenöl hat einen sehr geringen Säuregehalt. Mit Säure bezeichnet man in diesem Zusammenhang die freien Fettsäuren. Diese entstehen insbesondere durch faulige und verunreinigte Früchte. Zu Beginn der Ernteperiode hängen die Oliven noch fest am Baum, haben noch keine Faulstellen und sind eben auch noch nicht vollreif heruntergefallen. Mögliche Stiche der Mittelmeerfruchtfliege haben noch nicht zu Faulprozessen in der Olive geführt.

Warum ernten dann nicht alle früh: Die frühe Ernte ist deutlich mühsamer, die Früchte hängen noch fest am Zweig und müssen abgestreift werden. Die Ölausbeute bei der frühen Ernte ist erheblich geringer. Die einfachste und eben auch häufig angewendete Methode ist es, Planen unter den Bäumen auszulegen und zu warten bis die meisten Oliven heruntergefallen sind. ...Was dann dort so eingesammelt und gepresst wird... Wer sein Öl allerdings anonym verkauft wird die Arbeitserleichterung und die mengenmässige Ausbeute im Sinn haben.

In einem Liter unseres FINE´S Olivenöl steckt das Öl von 7 bis 10kg manuell geernteten und handverlesenen grüne Oliven. Das erklärt auch den etwas höheren Preis im Vergleich zu z.B. dunklem Olivenöl. Denn für das aus den später geernteten - und nur daher dunklen - Oliven reichen schon 3 kg Oliven.

Kaltverarbeitet & heißgeliebt

Neben Sorte und Reifegrad der Oliven machen Ernte- sowie Pressverfahren den Geschmacksunterschied. Unsere Oliven werden im Oktober manuell geerntet, d. h. traditionell durch sanfte Stockschläge schonend von den Zweigen getrennt und dann in Tüchern handverlesen. In unserem Olivenöl steckt also nicht nur viel Wissen, Liebe und Herzblut, sondern auch seeeehr viel Sorgfalt.

Die Oliven werden noch am Abend der Ernte in einer hochmodernen Bio-Ölmühle im kalten Extraktionsverfahren schonend verarbeitet, um ihren charakteristischen Geschmack zu erhalten. Unser Olivenöl ist ungefiltert, genau wie z.B. ein naturtrüber Apfelsaft. Seine leichte Trübe trübt jedoch nicht das Geschmackserlebnis. Im Gegenteil – gerade sie enthält in hohem Maße gesunde Fettbegleitstoffe und Antioxidantien

FINE’S Olivenöl gibt‘s Naturbelassen oder von uns mit ausschließlich natürlichen Zutaten aus unserem Garten verfeinert.

FINE'S extra natives Olivenöl

vertreiben wir exklusiv selbst, Bestellungen bitte per email oder telefonisch - Lieferung, Versand und Selbstabholung auf Märkten in Hamburg, Kiel und Umgebung (aktuelle Termin s.o.).

Es ist erhältlich in dunklen Glasflaschen mit Ausgießer (500ml)

500 ml Flasche500 ml Flasche

und in Weißblechkanistern

1100ml, 3500ml und 5500ml mit flexiblem Balgverschluss und UN-Zulassung. 

Um den Sauerstoff im Kanister zu minimieren werden sie fast randvoll abgefüllt. Der ausziehbare Kunststoffbalg erleichtert die genaue Dosierung und wird mit einem Schraubverschluß dicht verschlossen. Das frische Öl ist so optimal gegen Eintritt von Sauerstoff und Aromaverlust geschützt.

1100 ml1100 ml

3500 ml3500 ml

5500 ml5500 ml

ausziehbarer Balgverschlußausziehbarer Balgverschluß


 

FINE'S Spezialöle

FINE'S finest!

Unsere aromatisierten Olivenöle begeistern mit ihren intensiven Noten. Öle veredeln wir ausschließlich mit Früchten oder Kräutern aus unserem sonnenverwöhnten Garten in Griechenland – ganz ohne künstliche Aromen oder sonstige Beimischungen (250 ml).

Von fruchtig bis würzig, von lieblich bis scharf: Je nach Geschmack entfachen schon ein paar Tropfen unserer Aroma-Öle, kurz vor dem Servieren aufgeträufelt, eine wahre Geschmacks-Explosion auf Gemüse, Fisch, Salaten, Kuchen u.v.m.

Unsere verfeinerten Olivenöle sollten kühl und dunkel gelagert werden.

Tipp: Um die feinen, duftigen Aromen unverfälscht zu erhalten, sollten die verfeinerten Öle nicht erhitzt werden, sondern erst kurz vor dem Servieren über die Speisen geträufelt werden.

Orangenöl

fruchtig - rund

aus unserem frischen Olivenöl, das nachträglich mit den Zesten aus eigenen Orangen verfeinert wird.

Lecker für z.B. Salate, Geflügel, Rote Beete und Gemüse.

Zitronenöl

frisch-aromatisch

mit Zesten aus eigenen Zitronen verfeinert.  

Wunderbar zu Salaten, Vorspeisen, Fisch, Geflügel und zum Backen.

Rosmarin/ Knoblauch Öl

für alle, die es mediterran mögen!

Mit eigenem griechischem Rosmarin und Knoblauch verfeinert.

Hervorragend für Geflügelgerichte, mediterrane Salate, Dips, Kartoffelgerichte, Pasta, Gemüse und zum Bestreichen von Grillgut.

Chiliöl

die schärfste Variante

verfeinert mit getrockneten Chilis .

Perfekt zu Pizza, Pasta, Fleisch, Geflügel und Salaten. In Italien wird Chiliöl auch „Olio santo“, heiliges Öl, genannt.


 

Olivenernte:

Es werden traditionell Tücher unter den Bäumen ausgebreitet, dann werden die Oliven durch sachte Stockschläge von den Zweigen getrennt und fallen in die Tücher. Danach werden die Oliven handverlesen und in Transportkisten gefüllt.

Um die Bildung von freien Fettsäuren, die durch kleine Verletzungen an der Frucht entstehen, zu vermeiden, werden die Oliven noch am gleichen Tag, abends nach der Ernte zur Ölmühle gebracht. Das ist letztendlich ein wichtiges Element innerhalb des Verarbeitungsprozesses, welches zur außerordentlichen Qualität des Olivenöls beiträgt.

 


 

 Verarbeitung:

1. Entlauben des Ernteguts mittels Gebläse

2. Waschen - um Schmutz und Erde zu entfernen

3. Zerkleinern und Extrahieren (früher Pressen) - Rühren und Mahlen der Oliven. Dies ist eine wichtige und delikate Phase, in der die Abscheidung des Öls beginnt. Der dicke Olivenbrei kommt in das mit Schaufeln ausgerüstete Rührwerk, wo das Öl „kalt“ - d.h. bei max. 28°C - ausgesondert wird. Früher geschah dies mit Mühlsteinen. Die heutige, beschleunigte Verarbeitung ermöglicht diesen Prozess mit der geringsten Sauerstoffaufnahme. Der dabei austretende Saft wird wiederum in eine Zentrifuge geleitet.

4. Zentrifugieren - im letzten Arbeitsschritt wird das Öl-Wasser-Gemisch voneinander getrennt und auf diese Weise reines Olivenöl gewonnen.
Das Olivenöl wird anschließend in großen Edelstahltanks gelagert, in denen sich verbleibende Schwebstoffe langsam am Boden absetzen.


 Schema einer Olivenölanlage (flottweg.com). Schema einer Olivenölanlage (flottweg.com).
 

FINE`S Olivenöl Spezifikation

 

Olivensorte:

              

 

100% grüne  Amfissa 

Ernte und Verarbeitung:    

  Oktober

Abfüllung:

  November 

Filterung: 

  nein

Haltbarkeit:

  18 Monate nach Abfüllung

Lagerung:

  Kühl und lichtgeschützt 

Güteklasse:

  Extra Nativ

Kalt Extrahiert:

  <28° C

Rauchpunkt:

  230°

 

 Chemische Analyse

  FINE`S Olivenöl
 
      Grenzwerte

Säuregehalt (%):  

0,3%
  *≤0,8

Peroxid (mEq O2/kg):   

7,5   *≤ 20

K232

1,4
  *≤ 2,50

K268

0,1
  *≤ 0,22

Δέλτα K:

-0,003

  *≤ 0,01

Alle Werte sind weit unter den Grenzwerten* für das höchstwertigste Olivenöl „Extra nativ“!

Nährwertangaben

100 ml enthalten:

Eiweiß:                     0
Energie:   3389 kJ/ 810 kcal
Kohlenhydrate:
  0,2
     
Polyphenolgehalt:
  300 mg/kg

     

 

 

 

 

 

 

Fette

                 

davon Fettsäuren

        
99,6 g

 

 › gesättigte

  13,0 g

 

› ungesättigte

  71,1 g

 

› mehrfach

    ungesättigte 

  7,5 g

 

 

   

 

Vitamin E   

  12 mg

 

Cholesterin

  0 g

 

Ballaststoffe Natrium

  0 g